Kursangebot der Yogalounge München

Kinderyoga / Yoga for Teens

Schon früh erkannten Pädagogen, Philosophen und Psychologen, dass ganzheitliches Lernen und vielfältige Sinneserfahrungen für die kindliche Entwicklung bedeutsam sind.

Kinder sind natürlich wissbegierig und haben Freude daran zu lernen, während sie sich bewegen. Das gilt nicht nur für Yogaübungen, sondern auch für andere Lebensbereiche. Deshalb sollte eine Kinderyogastunde ein Abenteuer sein, das mit allen Sinnen erlebt wird und ist unser Ansatz: Ganzheitliches Lernen durch Yoga.

Kinder lernen spielerisch. Sie üben nicht Yoga, sie sind der Hund, Baum, Krieger, Schmetterling, den wir gerade darstellen. Aus dieser Perspektiver heraus erforschen wir vielfältige Konzepte aus Ökologie, Biologie, Anatomie, Geografie usw..

Die Fähigkeit, dann aus der Bewegung in die Ruhe zu kommen ist ein Geschenk, das die Kinder ein Leben lang nutzen können.

Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.

Maria Montessori

 

 

Was können Kinder durch die Yogapraxis erreichen?

  • Förderung der Gesundheit, u.a. Stärkung des Immunsystems und der Funktion von Muskeln, Organen und Drüsen
  • Vorbeugung von Rückenproblemen, da die Wirbelsäule gestärkt und gut durchblutet wird
  • Entwickeln von Körperwahrnehmung (Körperbewusstsein, Gewichtskontrolle)
  • Verbesserung der Körpermotorik, des Gleichgewichtssinns und der Koordination
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Stärkung der Persönlichkeit (Selbstbewusstsein) und Entwicklung von Selbstvertrauen
  • Ausgleichen von Unruhe und Lernen von Entspannung (Abbauen von Wut, Stress und Ärger)
  • Erlernen von einem harmonischem Miteinander ohne Wettbewerb, ohne “Sieger und Verlierer“
Yoga München · Yoga Workshop · Hatha · Yogareisen · Ashtanga ·Yogaschule · Hormonyoga