yogaworkshop der yogalounge München

YinYoga Workshop Reihe: Element Holz: Leber und Gallenblase

mit Helga Baumgartner

Die 5 Elemente: Im Winter konsolidiert sich das Chi im Kern, und im Sommer verteilt es sich zur Oberfläche. Im Frühjahr wird Chi mobilisiert und beginnt sich nach aussen auszudehnen, und im Herbst fängt es an sich zusammenzuziehen und nach innen zu sinken . Den Jahreszeiten angepasstes Leben, Essen und Praktizieren kann diese Prozesse unterstützen, so dass die Übergange mit weniger Reibung verlaufen und wir uns harmonischer fühlen.

Der Frühling, der dem Herbste folgt,

weist auf die Auferstehung hin,

die Feuer, Wasser, Sonne, Wind und Wolk',

erfassen wird.

Und wunderbar stell'n die Geheimnisse sich offen dar.

So seht, wie die Natur uns zeigt, 

wie, was die Erde einst verschlang, 

aus ihrem Munde wird ausgespien. 

(…) 

-Rumi- 

  

Der Frühling steht für das Element Holz und die Persönlichkeit des Pioniers. Holz ist gleichzeitig kraftvoll und geschmeidig. Das Frühjahr steht für dieses Element, als eine Zeit der Wiedergeburt, des plötzlichen Wachstums, dem Aufsteigen der Kraft. Dieses Aufwallen von Aktivität und die Vorfreude darauf  erzeugt in uns Spannung und bringt unsere Gefühle in Aufruhr. So ist auch der Holz Typ mit einer umwerfenden Kraft ständig am Handeln und Erschaffen, mit der Entschlossenheit und Kraft eines Kriegers. Wenn diese Dynamik zu extrem wird, verausgabt sich der Holz Typ zu sehr. Der Holz Typ muss lernen diese Intensität mit Milde zu regulieren, auch einmal nachzugeben und sich zurückzuziehen.  

An diesem Tag werden wir 3 Stunden lang das Chi (die Energie) von Leber und Gallenblase (Holz Element) von Blockaden lösen, harmonisieren und ausgleichen.

 Auf körperlicher Ebene werden wir vor allem die Körperinnen- und aussenseiten dehnen, den Oberkörper in Torsion bringen um die Leber und andere Entgiftungsorgane ,auszuwringen‘, und Aussenrotationen der Beine üben. Dies befreit dich von übermässiger Impulsivität, Ärger und Frustration, und erlaubt dir aktiver, entscheidungsfreudiger und vor allem auch hingebungsvoller und mit mehr Mitgefühl zu sein, mit dir selbst und auch mit anderen.

Diese Sequenz lässt dich energetischer fühlen, entscheidungsfreudiger, glücklicher und sorgloser, mit weniger Hang zu Hyperaktivität und Überempfindlichkeit. 

 

Helga absolvierte ihre YinYoga Ausbildung (500 h YA Yin Yoga) bei den bekanntesten YinYoga Lehrern weltweit, u.a. in Kalifornien bei Paul Grilley und Sarah Powers.

Ihr Unterricht verbindet Asanapraxis, Meditation, das Studium der indischen Yogaphilosophien und die chinesische Meridianlehre. Diesen Yogastil aus langen und ruhigen Yin Sequenzen, die das Faszien- und Meridiansystem des Körpers stimulieren und stärken, ergänzt sie mit fliessendem und dynamischem Hatha Yoga. Das Ergebnis ist in eine ganzheitliche Praxis, die Körper, Herz und Geist belebt.

Weitere Auskünfte über Helga Baumgartner gibt es unterwww.yinyoga.info.

am Sonntag, den 2. April 2017 von 13.00 - 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 49 Euro

 Onlineanmeldung

Yoga München · Yoga Workshop · Hatha · Yogareisen · Ashtanga ·Yogaschule · Hormonyoga